BÜRGERDIENST e. V. unterstützt deutsch-französischen Schüleraustausch

Auf dem Foto (von links) Werner Peters, Vorstandsmitglied des BÜRGERDIENST e.V., einige teilnehmende Schülerinnen, Yvonne Mistler (hinten) und Gabi Köster (rechts), verantwortliche Französischlehrerinnen für den Austausch.

Bienvenue – Herzlich willkommen! Vom 4. - 11. Dezember 2019 werden 18 Schülerinnen und Schüler des Collège Elisabeth de Nassau aus dem nordfranzösischen Sedan in Gerolstein zu Gast sein. Da ist die finanzielle Unterstützung, die Werner Peters vom BÜRGERDIENST e.V. in Form eines Schecks überbrachte, sehr willkommen.
Ein abwechslungsreiches Programm, das unter anderem Exkursionen nach Trier und Köln sowie einen gemeinsamen Adventsnachmittag umfasst, ist geplant und bietet den deutschen und französischen Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten, sich gegenseitig kennenzulernen und Sprachkenntnisse zu vertiefen. Natürlich besuchen die französischen Gäste auch den Unterricht am St.-Matthias-Gymnasium. Die Unterbringung erfolgt in den Gastfamilien der jeweiligen Austauschpartner.
Im März 2020 wird die Schülergruppe des St.-Matthias-Gymnasiums die französischen Austauschpartner in Sedan besuchen, wo ebenfalls gemeinsame Veranstaltungen und Besichtigungen auf die Jugendlichen warten. Die Schülerinnen und Schüler können interessante Eindrücke im französischen Alltag in Schule und Familie sammeln und so unsere europäischen Nachbarn besser kennenlernen.
Die Kosten für die Austauschbegegnungen in Gerolstein und Sedan halten sich dank der großzügigen Spende des BÜRGERDIENST e.V. in einem Rahmen, der vielen Schülerinnen und Schülern die Teilnahme ermöglicht. Die Schulgemeinschaft des St.-Matthias-Gymnasiums bedankt sich ganz herzlich beim BÜRGERDIENST e.V. für die Unterstützung dieses deutsch-französischen Projektes. Merci beaucoup!!

Zurück