Die Juniorwahl zur Europawahl am SMG

Die landesweite Juniorwahl zu der Europawahl macht es 166 Schülerinnen und Schülern der zehnten Klassen und der MSS 11 möglich erstmals selbst zu wählen.

Am 20.05.2019 konnten die Schülerinnen und Schüler im eigens eingerichteten und den „echten“ Wahlräumen nachgebildeten Wahllokal vor der Europawahl ihre Stimmen mit den Originalwahlzetteln abgeben und dabei eine „Generalprobe“ für spätere Wahlen erleben. Die Wahlbeteiligung von 83,1% zeigt, dass diese Form der politischen Bildung für die Praxis bei den Schülern sehr guten Anklang fand.

Text, Foto & Materialien: Julia Porten

Zurück