Erfolg im Wettbewerb „Diercke Wissen“ – Paul Jakoby gewinnt den Landesentscheid

Traditionell wird zu Beginn jedes Kalenderjahres am Sankt-Matthias-Gymnasium der Wettbewerb „Diercke Wissen“ durchgeführt, in dem die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 ihr geographisches Fachwissen unter Beweis stellen können. Innerhalb von 20 Minuten mussten Fragen aus den Bereichen Deutschland, Europa, Welt, Allgemeine Geographie und Topographie sowie Stichfragen beantwortet werden. 
Dieses Jahr sicherte sich Paul Jakoby aus der Klasse 9b souverän den Schulsieg, der die Qualifikation für den Landesentscheid einschließt. Auch hier konnte Paul sein großes und breit gefächertes Wissen nachweisen und sich gegen die Teilnehmer anderer Schulen durchsetzen. Als Landessieger vertritt er am 08. Juni beim großen Bundesfinale in Braunschweig das Land Rheinland-Pfalz. In einer Art Quizschau wird er gegen die anderen Landessieger antreten und hat die Chance, den Titel des besten Geographieschülers Deutschlands zu gewinnen. Dort wird er auch für den Landessieg ausgezeichnet werden. Die Fachschaft Erdkunde gratuliert Paul herzlich und wünscht ihm, ebenso wie die gesamte Schulgemeinschaft des Sankt-Matthias-Gymnasiums, viel Erfolg für die anstehende Herausforderung in Braunschweig.

Foto: SMG

Zurück