Exkursion nach Trier

Am 13.01.2020 machte die Klasse 7b unter der Leitung von Frau Hofmann und Frau Kläs einen Ausflug nach Trier. Wir starteten mit dem Zug um 9.00 Uhr und kamen um 10.20Uhr am Trierer Bahnhof an.
Zuerst besuchten wir das Rheinische Landesmuseum und nahmen an der Führung "Römer in Trier" teil. Dabei erfuhren wir interessante und spannende Dinge über die Gründung Triers und den späteren Ausbau der Stadt zur Kaiserresidenz. Besonders gut gefiel uns das Modell der Stadt Trier in der Spätantike.
Nach einer Mittagspause, die wir zum essen und einkaufen nutzten, besuchten wir noch die Porta Nigra (das Schwarze Tor). Viele von uns wussten bisher nicht, dass man das Tor, das im Mittelalter zu einer Kirche umgebaut worden war, auch von innen besichtigen kann. Nach einem kurzen Aufstieg, erkundeten wir die Porta und genossen die gute Aussicht auf Trier.
Dies war ein gelungener Ausflug.

Finn-Eric Erhardt

Zurück