Große Beteiligung am Mathe-Känguruwettbewerb

Der Känguru-Wettbewerb im Fach Mathematik kommt bei den Schülerinnen und Schülern des Sankt-Matthias-Gymnasiums gut an: Insgesamt 72 Teilnehmende der Klassenstufen 5 bis 10 stellten sich den kniffligen Aufgaben, die in 75 Minuten bearbeitet werden mussten. Die Teilnahme lohnt sich: Jeder erhält eine Urkunde und ein kleines 3D-Puzzle.

Das Foto zeigt die drei besten TeilnehmerInnen jeder Jahrgangsstufe am SMG:

Stufe 5: Pepe Klasen, Tom Schröder, Paul Hermes; Stufe 6: Aslihan Kaya, Johanna Fiek, Alexander Traksel; Stufe 7: Evelina Wesner, Enie Rüscher, Lisa Fischbach; Stufe 8: Peer Engel, Regina Tscheter, Paul Schädlich; Stufe 9: Trang Hua, Vanessa Müller, Elijah Linden; Stufe 10: Lorena Oehms, Julia Köhler, Marina Reusch

Besonders erfolgreich waren Pepe Klasen (1. Preis) und Tom Schröder (3. Preis) aus der 5a, die mit ihren Leistungen zu den besten 5 Prozent aller TeilnehmerInnen in Deutschland zählen. Beide konnten sich über ein Strategiespiel freuen. Pepe gewann außerdem ein T-Shirt für den weitesten „Kängurusprung“ am SMG – das ist die Anzahl der aufeinander folgenden richtig beantworteten Aufgaben.

Da einige die Preiskategorien nur knapp verfehlten, hoffen wir, dass im nächsten Jahr wieder viele Schülerinnen und Schüler am Känguru-Wettbewerb teilnehmen werden!

Zurück