Großer Erfolg: Weihnachtskonzert am SMG

Kaum ein Fest hat Komponisten über Jahrhunderte so stark inspiriert wie das Weihnachtsfest, wie die Geburt Christi in der Krippe von Bethlehem. Ob deutsche Weihnachtslieder, ob englische oder amerikanische Liedklassiker zur Weihnacht: Vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart reichten die vielen populären Stücke und Lieder, die von den musikalischen Arbeitsgemeinschaften des SMG Gerolstein heute Abend dargeboten wurden. Mit "Fröhlicher Weihnacht überall" und "Jingle Bells" begeisterten die Bläserklassen von 5a/c und 5b/d unter Leitung von Uli Daniels. "Ihr Kinderlein kommet" und "We wish you a merry Christmas" waren nur einige der Stücke, die von den Bläserklassen 6a/b unter Leitung von Inga Surges vorgetragen wurden. Nach der Pause setzten die Bläserklasse 7 a/b/c, der Schulchor (Klasse 10, MSS 11, 12, 13) und dann die AG Big Band und die AG Concert Band die musikalische Weihnachtsrevue fort. Immer auch mit modernen Kompositionen wie "James Bond Theme", "Frosty the Snowman" und "Soul Bossa Nova". Der Konzertabend endete im großen Glücksgefühl, als die beiden großen Bands den Armstrong-Klassiker "What a wonderful world" intonierten. Das Blühen grüner Bäume und roter Rosen, die kleinen Wunder im Alltag reichen da zum großen Glücksgefühl. Das durchströmte sicher auch die vielen Musiker und Zuhörer, denen Schulleiterin Jutta Schmitz am Ende eines begeisterndes Konzerts ganz herzlich für ihr Engagement und für ihr Kommen dankte.

Text: Homepageteam

Zurück