Mit der DELF-AG sein Sprachniveau verbessern

DELF – Diplôme d’Etudes en Langue Française

In der DELF-AG haben wir uns auf das Sprachdiplom Niveau B1 vorbereitet. Jeden Montag haben wir uns in der Mittagspause getroffen, um die unterschiedlichen Prüfungssituationen wie beispielsweise die Lese- und Hörverständnistests oder auch das freie Sprechen in Dialogen durchzugehen. Durch die DELF-AG wurden wir bereits auf die verschiedenen Anforderungsbereiche in der Oberstufe vorbereitet und konnten unseren Sprachhorizont erweitern, wobei wir auch gelernt haben zu improvisieren, falls uns die Übersetzung zu dem gesuchten Wort gefehlt hat. Ebenfalls ist das freie Sprechen und das Hineinversetzen in vorgegebene Rollen in Dialogen eine gute Vorbereitung auf mündliche Prüfungen wie zum Beispiel das mündliche Abitur, weil man bereits mit einer solchen Drucksituation umgehen und seinen Standpunkt vertreten kann. Außerdem bietet die AG eine Hilfe zur Anwendung der französischen Sprache, zum Beispiel in einem unserer französischsprachigen Nachbarländer. Zusätzlich ist das Diplom, das man nach der bestandenen Prüfung als Nachweis für das jeweilige Sprachniveau erhält, bei einer Bewerbung und für den Fall, dass man einen Beruf erlernen möchte, der eng mit der französischen Sprache verbunden ist, ein Vorteil.

Die DELF-AG bietet eine gute Chance, um sein Sprachniveau zu verbessern und das Sprachniveau auch nachweislich zu erlangen. Es zählt nicht, dass man jedes Wort versteht, sondern man muss sich oft Zusammenhänge erschließen, und manchmal ist auch ein bisschen Glück beim Ankreuzen der richtigen Lösung nicht schlecht. ;-)

Wir freuen uns, das Diplom zum Sprachniveau B1 erfolgreich abgeschlossen zu haben und wünschen jedem, der sich für die DELF-AG entscheidet, viel Glück!

Anika, Luisa, Theresa, Nathalie (10b-d)

Zurück