Physikseminar an der TU Kaiserslautern

Parallel zum Seminar fand dort auch das Finale des Landeswettbewerb Physik statt. Direkt am ersten Tag begann das Programm für die Finalisten und die Gäste, doch zuerst erhielten wir eine kurze Einführung in Wellenoptik und Laser. Während die Teilnehmer des Wettbewerbs im Anschluss den experimentellen Teil der 3. Runde durchführten, beschäftigten sich die Gäste mit Experimenten zum Thema Lichtgeschwindigkeit und Interferenz. Zwischen den Experimenten fanden jeweils Vorträge über z.B. schwarze Löcher oder Quantenmechanik statt. Zu Beginn des zweiten Tages stellten die Teilnehmer vor einem Kolloquium ihre zuvor geschriebene Arbeit vor, später am Nachmittag folgten weitere interessante Versuche, die sich unter anderem mit dem Sichtbarmachen kleinster Strukturen mit Hilfe eines Rastertunnel-Mikroskops beschäftigten. Am letzten Tag konnten wir schließlich interessante Einblicke in die Forschung der Universität gewinnen, Doktoranden bei ihrer Arbeit zusehen und belegten letztlich bei der Preisverleihung den zweiten Platz.

Text: Jonathan Hund und Caspar Schwarz, 10 c 

Zurück