Wir laufen für die Ukraine

Bei Gesprächen über die Situation in der Ukraine kamen die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern Frau Thiel-Disch, Frau Hoffmann und Herrn Dr. Werner auf die Idee, bei einem Spendenlauf Geld für die vielen Menschen zu sammeln, die derzeit im Kriegsgebiet Not leiden und großen Gefahren ausgesetzt sind oder sich auf der Flucht befinden. Unter dem Motto „Wir laufen für die Ukraine“ fand aus diesem Grund Ende April ein Wandertag der 5. Klassen mit Spendenlauf statt.

Bei bestem Wetter liefen die Kinder Runde um Runde um den Gerolsteiner Sportplatz und sammelten insgesamt 3.016,50 €, die sie an eifellicht e.V. spendeten. Bei der persönlichen Übergabe der Spendensumme an Herrn Alfred Cornesse, den Vorsitzenden von eifellicht, erzählte Herr Cornesse den Kindern von den Anfangszeiten des Vereins und den vielfältigen humanitären Hilfsaktionen, die eifellicht seit über 30 Jahren durchführt.

Über die Summe, die am Ende zusammenkam, staunte nicht nur Herr Cornesse. Darüber staunten vor allen Dingen die Kinder und ihre Lehrerinnen und Lehrer.

Die Schulgemeinschaft des SMG dankt herzlich allen Sponsoren - den Eltern, Großeltern, Verwandten, Freunden und Nachbarn, die den Spendenlauf der Kinder so großzügig unterstützt haben.

Zurück