Antigen-Selbsttests für alle Schülerinnen und Schüler des SMG nach den Osterferien

Das DRK Gerolstein hat sich bereit erklärt, alle Schülerinnen und Schüler in den ersten beiden Tagen nach den Osterferien anzuleiten bei einem ersten Selbsttest. Dabei wird der Tupfer von den Schülerinnen und Schülern selbst nur in den vorderen Bereich der Nasenhöhle eingeführt – weshalb diesen Test jeder unkompliziert selbst durchführen kann. Nach 15 Minuten wird das Ergebnis sichtbar.

Wie auch andere Schnelltests ist der Schnelltest insbesondere dafür geeignet, eine hohe Virenlast nachzuweisen. Das bedeutet wiederum, dass Personen, die hoch ansteckend sind, rasch erkennbar sind.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind getestet wird, lassen Sie uns Ihre Zustimmung über Moodle (per Klick bis Ostermontag, den 05.04.21) zukommen. Falls Sie „nein“ anklicken, wird Ihr Kind selbstverständlich nicht getestet. Dies gilt auch, wenn Ihr Kind am Testtag äußert, dass es nicht getestet werden möchte – auch wenn Sie als Sorgeberechtigte im Vorfeld Ihr Einverständnis gegeben haben.

Darüber hinaus hat das Land angekündigt, den Schulen Selbsttests zur Verfügung zu stellen. Bevor diese eingesetzt werden können, sind noch einige Formalitäten zu erledigen, über die wir Sie nach den Osterfeerien informieren werden. Der Probelauf, der ebenfalls vom Land vorgesehen ist, erübrigt sich an unserer Schule, weil das DRK Gerolstein dankenswerterweise unsere Schülerinnen und Schüler schon vorher mit den Selbsttests vertraut machen wird.

Aktuelle Anschreiben

Hier finden Eltern aktuelle Informationen des Bildungsministeriums oder der für die Schule zuständigen Aufsichtsbehörde (ADD):

Notbetreuung

Ab dem 4. Januar bietet das SMG eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 an. Diese kann nur in Anspruch genommen werden, wenn der Bedarf am Vortag (Montag bis Freitag, am Wochenende ist keine Anmeldung möglich) bis 12:00 Uhr per Mail angezeigt wurde.