Neue Lernorte am SMG

7. Mai 2023

„Kalter Krieg und Postsowjetische Lebenswelten”, so lautete das Thema der einwöchigen Ausstellung am SMG. Vom 24.04. bis zum 28.04. haben wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10c, mit unserem Geschichtslehrer Herrn Keil im Rahmen des Unterrichts eine Ausstellung zu den Themen „Postsowjetische Lebenswelten“ und „Kalter Krieg“ vorbereitet.

Bereits einige Wochen vor der Ausstellung begannen wir mit der Anfertigung von Einladungen für die Lehrkräfte und die Schulleiterin, um auf unser kommendes Projekt aufmerksam zu machen. Außerdem fertigten wir Werbeplakate an, die innerhalb des Schulgebäudes aufgehängt wurden.

In der Woche vor der Ausstellung starteten die Vorbereitungen: finales Konzept anfertigen, Klassenraum leeren, Stellwände aufstellen, Infoplakate aufhängen und vieles mehr.

Die Ausstellung teilte sich in die Themen „Postsowjetische Lebenswelten” auf der einen Seite und „Kalter Krieg” auf der anderen Seite. Die Infoplakate veranschaulichten die damals herrschenden Zustände und Ereignisse durch beeindruckende Bilder. Nach Scannen von QR-Codes auf den jeweiligen Plakaten wurden echte Filmaufnahmen gezeigt, die stark für die Geschehnisse emotionalisierten. Auf dem Boden lagen sogenannte Stolpersteine. Diese bestanden aus Tagesschau-Nachrichten der letzten sechs Wochen zum Ukraine-Krieg und Korea-Konflikt, um auch einen Bezug zu der heutigen Situation auf der Welt herzustellen. Es war erschreckend zu sehen, dass ein neuer Kalter Krieg bereits ausgefochten wird.

Die Ausstellung endete in einem Sitzkreis, wo eigene Meinungen über das Thema zu geäußert, offene Fragen geklärt und über die Frage „Erleben wir gerade den Kalten Krieg 2.0?” diskutiert wurde. Nach einigen Stunden an Vorarbeit waren wir zufrieden mit dem Ergebnis. Also blieben wir gespannt, ob die Ausstellung auch andere Klassen/Kurse und Lehrer überzeugen wird.

Am Montag, 24.04.2023 startete dann die Ausstellung und überraschend schnell bekamen wir sehr viel positives Feedback, was uns überaus gefreut hat. Einige Lehrkräfte, die mit ihren Klassen/Kursen dort waren, schauten sogar persönlich bei uns vorbei, um uns ihre positive Rückmeldung mitzuteilen und uns ihren Eindruck zu vermitteln. Auch seitens der Schulleitung bekamen wir ein großes Lob. Schülerinnen und Schüler schrieben ihre Meinungen auf Zettel, die sie an eine Pinnwand anbrachten. Auch hier bekamen wir viel Positives zu hören.

Zuletzt möchten wir als Klasse 10c Frau Schneiders und Herrn Keil dafür danken, dass diese uns ermöglicht haben, die Ausstellung auszuarbeiten und einen interaktiven Lernort am SMG zu schaffen.

Für die 10c: Kim Marthen, Adelina Kabashi, Monika Schopov, Caroline Schuler und Vanessa Müller

Weitere Beiträge

„Tag der Pressefreiheit“ am SMG

Am 08.05.2024 besuchte Mario Hübner, Lokalredakteur des Trierischen Volksfreundes, das SMG, um uns, die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8, zum Thema „Pressefreiheit“ zu informieren. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Frau Schneiders berichtete der...

„Pullerpause“ am SMG mit der Autorin Franziska Gehm

„Servus“ - strahlend und energisch begrüßte die in München lebende Kinder- und Jugendbuchautorin Franziska Gehm die 5. Klassen am Morgen des 24.04. in der Aula des Sankt-Matthias-Gymnasiums. Zugleich hatte sie alle zuhörenden Kinder erreicht, die freudig ein „Servus“...

Die Freuden des Leistungskurses Deutsch 1

Am 16. April besuchte unser Leistungskurs Deutsch eine Aufführung der „Leiden des jungen Werther" im Theater Trier. Bereits in unseren vorherigen Unterrichtseinheiten mit Herrn Aretz hatten wir uns intensiv mit Goethes Briefroman auseinandergesetzt, was unsere...

Dritter Sieg in Serie im Erdkundewettbewerb „Diercke Wissen“

Paul Schädlich aus der Klasse 10a sicherte sich zum dritten Mal in Folge überlegen den Sieg im Erdkundewettbewerb „Diercke Wissen“, bei dem die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 ihr geographisches Fachwissen unter Beweis stellen können. Innerhalb...

Frau Raabe schenkt uns eine Geschichte

Am 23.4. feiert die Stiftung Lesen alljährlich den Welttag des Buches. Daran nahmen die 5. Klassen jeweils mit ihren Deutschlehrkräften Frau Braun, Herrn Keil sowie Herrn Aretz teil.  Die Schülerinnen und Schüler informierten sich über den Buchhandel und die Arbeit...

Orientierungsstufe unterstützt regionalen Tierschutz

Förderverein Eifeltierheim nimmt Spende dankend entgegen Dem Förderverein Eifeltierheim konnte, durch eine „Bastelaktion von Katzenspardosen“ der 5. und 6. Klassen, eine Summe von 321,23€ übergeben werden, die der Verein dankbar annahm. Informationen über den...

JtfO: Fußballerinnen scheiden in der zweiten Runde aus

Am Montag, den 08.04.2024 traf die Mannschaft des Sankt-Matthias-Gymnasiums Gerolstein in Bitburg in der zweiten Runde auf die St.-Matthias-Schule Bitburg. Unsere Mädchen starteten hoch motiviert in das Spiel, doch die Heimmannschaft ging in einer spielerisch sehr...

JtfO: Regionalvorentscheid in Trier

Nach dem Sieg im Kreisentscheid nahmen die Fußballerinnen des Sankt-Matthias-Gymnasiums am Dienstag, den 09.04.2024 am Regionalvorentscheid in Trier teil. Dort warteten mit dem MPG Trier und der RS+ Neumagen zwei starke Gegner auf unsere Mädchen. Im ersten Spiel wurde...

Abiturgottesdienst 2024 und Spende für das Kinderhospiz in Trier

Am 22. März fanden die Feierlichkeiten für unsere diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten statt. Am Anfang stand ein ökumenischer Gottesdienst, in dem wir unsere Freude und unseren Dank vor Gott gebracht und uns noch einmal an die gemeinsame Zeit am Sankt...

Erfolge im Landeswettbewerb Mathematik

Auch in diesem Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler des Sankt-Matthias-Gymnasiums wieder erfolgreich am Landeswettbewerb Mathematik teilgenommen. Johanna Fiek (8a), Marlon Leuschen (8a), Levin Linden (8c) sowie Josephine Wagner (8c) erreichten jeweils den...

Archiv aller Beiträge