Bundesjugendspiele 2022

13. Aug 2022

Endlich! Nach zwei Jahren fanden bei guter Stimmung die Bundesjugendspiele des SMG wieder auf der hervorragend präparierten Sportanlage in Gerolstein statt.

An zwei Tagen konnten die Schülerinnen und Schüler sich im leichtathletischen Dreikampf messen: Am Montag, dem 18.07.22 traten die Jahrgangsstufen 5-7 an, am folgenden Dienstag die Jahrgangsstufen 8-10.

Dabei stand die Durchführung der Bundesjugendspiele lange Zeit auf der Kippe. Aufgrund der prognostizierten Wetterbedingungen und der Meldungen der Wetterdienste gab es im Vorfeld viele Gespräche. Natürlich stand die Gesundheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Mittelpunkt, sodass letztlich das Programm gekürzt wurde.

Zunächst fanden morgens die Mittelstreckenläufe (800m/1000m) statt, danach wurden die zeitlichen Stationsintervalle der Riegen gestrafft und auf die geplanten Staffeln am Ende der Spiele wurde verzichtet (mit Ausnahme der Jahrgangsstufe 8), sodass die Veranstaltung an beiden Tagen um 11 Uhr endete.

Während der Wettkämpfe hat der Gerolsteiner Sprudel wie immer verschiedene Erfrischungsgetränke kostenlos zur Verfügung gestellt, wofür sich die Schulgemeinschaft recht herzlich bedankt. In diesem Zusammenhang sei auch die seit Jahren vertrauensvolle und zuverlässige Zusammenarbeit mit dem SV Gerolstein, der LG Vulkaneifel und der Stadt Gerolstein erwähnt. Unser besonderer Dank gilt der Firma Sport Blaumeiser und dem Eiscafé Italia für die Präsente, die bei der Siegerehrung überreicht wurden.

Zum Gelingen des Sportfestes hat auch die Jahrgangsstufe 12 beigetragen. Stationsbetreuung, Riegenführertätigkeiten, Stadionsprecher, Dateneingabe im Rechenzentrum, Schülerlotsen, Sanitätsdienst sowie Verpflegung – das alles funktionierte tadellos und vorbildlich. Dies sind wichtige Grundlagen für den Erfolg eines solchen Sportevents, an dem insgesamt 225 Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben.

Die Siegerehrung fand traditionell am letzten Schultag in der 3. Stunde auf dem Schulhof statt. Unter großem Beifall übergaben die Sportlehrerinnen und Sportlehrer dabei die Ehrenurkunden. Begleitet wurde die Veranstaltung tontechnisch von Herrn Suckrau. Organisationsleiter und Sportlehrer Herr Köster moderierte die Siegerehrung mit folgenden Resultaten:

Insgesamt nahmen 225 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 10 aktiv an den Wettkämpfen teil.

Davon haben 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Ehrenurkunde (19,1 %) und 78 Schülerinnen und Schüler eine Siegerurkunde (34,7 %) erreicht.

Allen einen herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Bei den Mittelstreckenläufen über 800 m (Mädchen) und Jungen (1000m) wurden an beiden Tagen tolle Ergebnisse erzielt:

Kriterium ist die Anzahl der Ehrenurkunden und danach die Anzahl der Siegerurkunden:

Die Platzierungen unterliegen einem Berechnungssystem, welches das Alter und die Leistungen der Aktiven berücksichtigt, sodass die Gewinnchancen für ältere und jüngere Schülerinnen und Schülern gleich sind.

Jahrgangssieger/innen wurden:

Text und Fotos: Jochen und Gabi Köster

Weitere Beiträge

JtfO: Fußballerinnen scheiden in der zweiten Runde aus

Am Montag, den 08.04.2024 traf die Mannschaft des Sankt-Matthias-Gymnasiums Gerolstein in Bitburg in der zweiten Runde auf die St.-Matthias-Schule Bitburg. Unsere Mädchen starteten hoch motiviert in das Spiel, doch die Heimmannschaft ging in einer spielerisch sehr...

JtfO: Regionalvorentscheid in Trier

Nach dem Sieg im Kreisentscheid nahmen die Fußballerinnen des Sankt-Matthias-Gymnasiums am Dienstag, den 09.04.2024 am Regionalvorentscheid in Trier teil. Dort warteten mit dem MPG Trier und der RS+ Neumagen zwei starke Gegner auf unsere Mädchen. Im ersten Spiel wurde...

Abiturgottesdienst 2024 und Spende für das Kinderhospiz in Trier

Am 22. März fanden die Feierlichkeiten für unsere diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten statt. Am Anfang stand ein ökumenischer Gottesdienst, in dem wir unsere Freude und unseren Dank vor Gott gebracht und uns noch einmal an die gemeinsame Zeit am Sankt...

Erfolge im Landeswettbewerb Mathematik

Auch in diesem Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler des Sankt-Matthias-Gymnasiums wieder erfolgreich am Landeswettbewerb Mathematik teilgenommen. Johanna Fiek (8a), Marlon Leuschen (8a), Levin Linden (8c) sowie Josephine Wagner (8c) erreichten jeweils den...

f1 der MSS 13 in der Stadt der Liebe

Der Französischkurs der MSS 13 begann am Freitag, den 23.2.24, die mühsame Reise nach Paris. Nach kurzen Komplikationen aufgrund eines kurzfristigen Zugausfalls ging es dann für die baldigen Abiturienten mit dem Flixbus von Trier nach Paris. Die vorher angekündigten 7...

Sie sind wieder da – Tage des Lesens 2023/24

Nach langer Corona-Pause konnten im vergangenen November endlich wieder die „Tage des Lesens“ am St.-Matthias-Gymnasium stattfinden – sehr zur Freude der Schülerinnen und Schüler, aber, gemessen an der Resonanz und Beteiligung, auch bei den Vorleserinnen und...

FWC und JtfO – Fußballer scheiden aus

Am 27.2.2024 fand der Regionalentscheid des Fritz-Walter-Cups in Schweich statt. In einem sehr gut besetzten Feld erkämpfte sich unsere Mannschaft nach zwei Unentschieden den Einzug ins Halbfinale, wo wir jedoch unglücklich gegen das FWG aus Trier unterlagen. Damit...

Teilnahme am Regionalentscheid Jugend forscht in Koblenz

Nach einer langen Forschungs-  und Ausarbeitungsphase konnten wir unser Projekt endlich beim Wettbewerb Jugend forscht einreichen und wurden zum Regionalentscheid nach Koblenz eingeladen, bei dem wir den Fachjuroren unsere Ergebnisse vorstellten. In unserem Projekt...

Archiv aller Beiträge