Bundesjugendspiele Leichtathletik 2023

25. Aug 2023

Auf der hervorragend präparierten Sportanlage in Gerolstein konnten sich unsere Schülerinnen und Schüler an zwei Tagen im leichtathletischen Dreikampf bei sehr guten äußeren Bedingungen messen:

Am Dienstag, den 13. Juni 2023 traten die Klassen 5 – 8 an, am folgenden Mittwoch die Klassen 9 -10.

Traditionell hat der Gerolsteiner Sprudel verschiedene Erfrischungsgetränke kostenlos für alle Schülerinnen und Schüler zur Verfügung gestellt, wofür sich die Schulgemeinschaft recht herzlich bedankt. In diesem Zusammenhang ist auch die seit Jahren vertrauensvolle und zuverlässige Zusammenarbeit mit dem SV Gerolstein, der LG Vulkaneifel und dem Bauhof der Stadt Gerolstein zu erwähnen. Unser besonderer Dank gilt zudem der Firma Sport Blaumeiser für die Präsente, die bei der Siegerehrung überreicht wurden.

Zum Gelingen der Organisation des Sportfestes hat diesmal die Jahrgangsstufe 11 beigetragen. Stationsbetreuung, Riegenführertätigkeiten, Stadionsprecher, Dateneingabe im Rechenzentrum, Sanitätsdienst sowie Verpflegung – das alles funktionierte tadellos und vorbildlich. Dies sind wichtige Grundlagen zum Gelingen eines solchen Sportevents, an dem insgesamt 331 aktive Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben.

Die Siegerehrung fand traditionell am letzten Schultag in der 3. Stunde auf dem Schulhof statt. Unter großem Beifall übergaben die Sportlehrkräfte dabei die Ehrenurkunden. Begleitet wurde die Siegerehrung tontechnisch von Herrn Suckrau. Organisationsleiter und Sportlehrer Jochen Köster moderierte die Siegerehrung mit folgenden Resultaten:

Gesamtergebnis

Insgesamt nahmen 331 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 10 aktiv an den Wettkämpfen teil.

Davon haben 55 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Ehrenurkunde erreicht (=6,7%; 2022: 19,1 %) und 146 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Siegerurkunde (=44%; 2022: 34,7 %) erreicht.

Allen einen herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Hier die Ergebnisse der besten Leistungen in den jeweiligen Disziplinen:

 

Bei den Mittelstreckenläufen über 800 m (Mädchen) und Jungen (1000m) wurden an beiden Tagen tolle Ergebnisse erzielt:

800 m – Mädchen, Klassen 5 – 8: Hannah Krämer, 7a: 2:59 min.

800m – Mädchen, Klassen 9 – 10: Leonie Sünnen, 10a: 2:49 min.

1000m – Jungen, Klassen 5 – 8: Ultan O’Hare, 7a: 3:18 min.

1000m – Jungen, Klassen 9 – 10: Tyrese Enns, 9a: 3:28 min.

 

Weitsprung

Weitsprung – Mädchen, Klassen 5 – 8: Lilo Pressel, 8a, 4,55 m

Weitsprung – Mädchen, Klassen 9 – 10: Anna-Luna Biejanski, 10a: 4,53 m

Weitsprung – Jungen, Klassen 5 – 8: Nils Becker, 8b: 5,18 m

Weitsprung – Jungen, Klassen 9 – 10: Aaron Heck, 10b: 5,50 m

 

Sprint

50 m – Mädchen, Klassen 5 -8: Haya Shayet, 6b: 7,20 sec.

50 m – Jungen, Klassen 5–8: Labion Qiku, 7c: 7,21 sec.

75 m – Mädchen, Klassen 5-8: Viktoria Bell, 7a:  11,12 sec.

75 m – Jungen, Klassen 5-8: Nino Neuendorf, 8b: 9,78 sec.

100 m – Mädchen, Klassen 9-10: Majra Krämer, 10a: 14,60 sec.

100 m – Jungen, Klassen 9-10: Maxim Breidenbach, 9b: 12,70 sec.

 

Wurf

Mädchen, Klassen 5–8: Hannah Krämer, 7a: 39,30 m

Jungen, Klassen 5-8: Labion Qiku, 7c: 50,80 m

Mädchen, Klassen 9-10: Caroline Schuler, 10c: 32,30 m

Jungen, Klassen 9-10: Anton Bernardy, 10b: 58,90 m

 

Kugel

Mädchen, Klassen 9-10: Jule Sünnen, 10a: 7,62 m

Jungen, Klassen 9-10: Finn-Eric Erhardt, 10b: 10,78 m

 

Die besten Klassen

Kriterium ist die Anzahl der Ehrenurkunden und danach die Anzahl der Siegerurkunden:

 

Platz 3: 9a mit 5 EU, 12 SU

 

Platz 2: 7a mit 7 EU, 5 SU

 

Platz 1: 8b mit 9 EU, 9 SU

 

Die Platzierungen unterliegen einem Berechnungssystem, welches das Alter und die Leistungen der Aktiven berücksichtigt, so dass die Gewinnchancen gleich sind.

 

Jahrgangssieger/innen wurden:

2006: Anna Dries, 10a und Lukas Petry, 10b

2007: Jule Sünnen, 10a und Aaron Heck, 10b

2008: Lilo Pressel, 8a und Lennon Schüssler, 8a

2009: Enie Rüscher, 8b und Nils Becker, 8b

2010: Hannah Krämer, 7a und Labion Qiku, 7c

2011: Carina Reimer, 6b und Vladyslav Korsak, 6c

2012: Leonie Ewertz, 5a und Liam Linden, 5b

 

TOP 3 und Schulsieger/in:

  1. Platz:

Enie Rüscher, 8b: 75 m: 11,28 sec. | Weitsprung: 4,35 m | Wurf: 30,00 m

Ultan O’Hare, 7a: 1000 m: 3:18 min. | Hochsprung: 1,35 m | Wurf: 44,50 m

 

  1. Platz:

Hannah Krämer, 7a: 800 m: 2,59 min. |Weitsprung: 3,64 m | Wurf: 39,30 m

Nils Becker, 8b: 75 m: 9,97 sec. | Weitsprung: 5,18 m | Wurf: 42,50 m

 

  1. Platz:

Leonie Ewertz, 5a: 50 m: 7,90 sec. | Weitsprung: 3,78 m | Wurf: 34,00 m

Labion Qiku, 7c: 50 m: 7,21 sec. | Weitsprung: 4,54 m | Wurf: 50,80 m

 

Das St. Matthias-Gymnasium gratuliert allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich zu ihren Leistungen.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Text: Jochen Köster

Weitere Beiträge

Vier tragbare Fußballtore für die „bewegte Pause“ am SMG

Am 31.01.2024 konnte die Orientierungsstufenleiterin Frau Thiel-Disch vier tragbare Fußballtore für die „bewegte Pause“ am SMG an Herrn Clausen übergeben. Die Tore wurden von einem Teil des Spendengeldes, das beim Trail Running Day zu Beginn des Schuljahres erlaufen...

Cinéfête 2024

Am Dienstag, den 23.01.2024, besuchten die Schülerinnen und Schüler der Französischkurse der Jahrgangsstufen 8-12 im Rahmen des Schulfilmfestivals „Cinéfête“ das Eifelkino in Hillesheim. Dort wurde der französische Film „Les Têtes givrées“ von Stephane Cazes gezeigt....

Fußballer erfolgreich im Fritz-Walter-Cup

Am Donnerstag, den 25.01.2024 fand die zweite Runde des Fritz-Walter-Cups in Kaisersesch statt. Das erste Spiel verlor das Team des Sankt-Matthias-Gymnasiums unglücklich und unverdient 1:0 gegen die Mannschaft des Regino-Gymnasiums in Prüm. Anschließend folgten zwei...

WhatsApp-Stress?! – das muss nicht sein

Wie gehe ich mit Stress bei WhatsApp um? Wie verhalte ich mich in WhatsApp-Gruppen? Und wie steht es eigentlich um die Sicherheit in sozialen Netzwerken? Um den 5.Klassen diese Themen näherzubringen, haben wir, die Medienscouts des Sankt-Matthias-Gymnasiums, einen...

Fußballer erreichen nächste Runde im Fritz-Walter-Cup

Am Dienstag, den 12.12.2023 nahm das SMG mit zwei Mannschaften am Fritz-Walter-Cup in der Wehrbüschhalle in Daun teil. Dort traten sieben Mannschaften der Schulen aus Daun (TMG, GSG, Drei-Maare-Realschule Plus), Kaisersesch und Gerolstein im Hallenfußball...

Abwechslungsreicher Kleinkunstabend am SMG

Am Mittwoch, den 20.12.2023 fand am Sankt-Matthias-Gymnasium zum zweiten Mal der von der Jahrgangsstufe 13 mitorganisierte Kleinkunstabend statt. Zahlreiche Klassen und Kurse zeigten dabei ihre vielfältigen Talente und überzeugten das Publikum in der bis auf den...

Das St.-Matthias-Gymnasium Gerolstein auf dem Weg in die Zukunft

Eine schöne Botschaft kurz vor Weihnachten: Das St.-Matthias-Gymnasium Gerolstein wurde Ende Dezember im feierlichen Rahmen von der Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig als „Schule der Zukunft“ ausgezeichnet. Die Initiative „Schule der Zukunft“ wird vom...

Archiv aller Beiträge