Pierre-de-Coubertin-Camp in Evian

19. Aug 2023

Auf Einladung des Landessportbunds Rheinland-Pfalz hatten wir, Jule und Leonie Sünnen, die Chance, am trinationalen Pierre-de-Coubertin-Camp in Evian am Genfer See teilzunehmen.

Pierre de Coubertin war Gründer und Mitglied des Olympischen Komitees. Er setzte sich dafür ein, durch den Sport junge Menschen aus aller Welt zusammenzubringen. Olympische Werte wie Höchstleistung, Freundschaft und Respekt standen für ihn im Mittelpunkt.

Am Sonntag, 23.07.23 starteten wir mit einer Gruppe von acht Jugendlichen aus Rheinland-Pfalz nach Evian. Dort trafen wir auf sechs französische und vier luxemburgische Sportler. Wir wohnten für eine Woche in einem Hotel direkt am Genfer See.

Neben sportlichen Aktivitäten, wie zum Beispiel Stand-Up-Paddling, Kanu-Fahren, Volleyball etc. wurden mehrere Projektarbeiten angeboten, die sich mit dem olympischen Gedanken auseinandersetzten. Dabei stand das Teambuilding mit den Französisch sprechenden Sportlern im Vordergrund.

Ein Highlight der Woche war der Besuch von Lea Marchal, einer Spitzentriathletin. Sie stellte den Alltag einer Profi-Sportlerin vor und gab uns einen Blick hinter die Kulissen des Leistungssports.

Am Mittwoch fuhren wir dann über den Genfer See ins schweizerische Lausanne. Dort besuchten wir nach einer kurzen Stadtführung das Olympische Museum. In einem feierlichen Rahmen wurden wir mit der Pierre-de-Coubertin-Medaille ausgezeichnet und anschließend zu einem Empfang auf der Dachterrasse des Museums eingeladen.

Am letzten Tag fand noch eine Stadtrallye durch Evian statt, bevor es dann am Freitag wieder zurück nach Mainz ging.

Wir hatten eine großartige Zeit in Evian mit vielen besonderen Erlebnissen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Schneiders und Frau Köster für ihre Unterstützung bei der Bewerbung.

Weitere Beiträge

Vier tragbare Fußballtore für die „bewegte Pause“ am SMG

Am 31.01.2024 konnte die Orientierungsstufenleiterin Frau Thiel-Disch vier tragbare Fußballtore für die „bewegte Pause“ am SMG an Herrn Clausen übergeben. Die Tore wurden von einem Teil des Spendengeldes, das beim Trail Running Day zu Beginn des Schuljahres erlaufen...

Cinéfête 2024

Am Dienstag, den 23.01.2024, besuchten die Schülerinnen und Schüler der Französischkurse der Jahrgangsstufen 8-12 im Rahmen des Schulfilmfestivals „Cinéfête“ das Eifelkino in Hillesheim. Dort wurde der französische Film „Les Têtes givrées“ von Stephane Cazes gezeigt....

Fußballer erfolgreich im Fritz-Walter-Cup

Am Donnerstag, den 25.01.2024 fand die zweite Runde des Fritz-Walter-Cups in Kaisersesch statt. Das erste Spiel verlor das Team des Sankt-Matthias-Gymnasiums unglücklich und unverdient 1:0 gegen die Mannschaft des Regino-Gymnasiums in Prüm. Anschließend folgten zwei...

WhatsApp-Stress?! – das muss nicht sein

Wie gehe ich mit Stress bei WhatsApp um? Wie verhalte ich mich in WhatsApp-Gruppen? Und wie steht es eigentlich um die Sicherheit in sozialen Netzwerken? Um den 5.Klassen diese Themen näherzubringen, haben wir, die Medienscouts des Sankt-Matthias-Gymnasiums, einen...

Fußballer erreichen nächste Runde im Fritz-Walter-Cup

Am Dienstag, den 12.12.2023 nahm das SMG mit zwei Mannschaften am Fritz-Walter-Cup in der Wehrbüschhalle in Daun teil. Dort traten sieben Mannschaften der Schulen aus Daun (TMG, GSG, Drei-Maare-Realschule Plus), Kaisersesch und Gerolstein im Hallenfußball...

Abwechslungsreicher Kleinkunstabend am SMG

Am Mittwoch, den 20.12.2023 fand am Sankt-Matthias-Gymnasium zum zweiten Mal der von der Jahrgangsstufe 13 mitorganisierte Kleinkunstabend statt. Zahlreiche Klassen und Kurse zeigten dabei ihre vielfältigen Talente und überzeugten das Publikum in der bis auf den...

Das St.-Matthias-Gymnasium Gerolstein auf dem Weg in die Zukunft

Eine schöne Botschaft kurz vor Weihnachten: Das St.-Matthias-Gymnasium Gerolstein wurde Ende Dezember im feierlichen Rahmen von der Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig als „Schule der Zukunft“ ausgezeichnet. Die Initiative „Schule der Zukunft“ wird vom...

Archiv aller Beiträge