SMG im Schnee 2024

28. Feb 2024

Am Samstagabend, den 27.01.2024, begann die Reise in das sonnige Meransen in Südtirol. Insgesamt freuten sich 46 Schülerinnen und Schüler auf eine spannende Woche mit Herrn Schneider, Herrn Meschak, Herrn Meischies und Herrn Weber. Nach einer elfstündigen Fahrt begrüßten uns Stefan und Elmar, welche 2 Skigruppen betreuten und uns stets unterstützten. Nach der Abholung der Skiausrüstung fand die traditionelle Wanderung zur „Großberghütte“ statt. Dort hatten alle Schülerinnen und Schüler viel Spaß beim Schlittenfahren und genossen die wunderbare Aussicht. Am ersten Skitag ging es, nach einer Aufwärmsrunde mit Elmar für die 19 Anfängerinnen und Anfänger sofort los mit den ersten Erfahrungen auf Skiern. Im Laufe des Tages fanden sie sich auf der „Pobist“, der Anfängerpiste des Ortes, wieder. Für die fortgeschrittenen Wintersportler ging es ebenfalls sofort los. Sie machten sich am ersten Tag wieder vertraut mit ihren Skiern und wurden im Laufe des Tagen in für sie neue Fahrmethoden und -techniken eingeführt. Die gesetzten Ziele wurden erreicht und die Entwicklung in den Fahrweisen war schnell sichtbar. Herr und Frau Weber begleiteten die Gruppen. Am 31.01.2024 feierten wir gemeinsam Herrn Webers letzten Arbeitstag und verabschiedeten ihn in seine wohlverdiente Pension. Wir wünschen Ihnen, Herr Weber, alles Gute! Wir sind Ihnen außerdem dafür dankbar, dass sie viele schöne Momente fotografisch festgehalten haben.
Am Ende eines jeden Skitages wurden besondere Leistungen und Momente mit einem sogenannten „Motivationsriegel“ angemessen belohnt. Außerdem wurden peinliche Situationen mit dem allbekannten „Deppenhuhn“ ausgezeichnet. Dies war immer ein Highlight des Tages.

Abschließend kann man festhalten, dass wir alle eine unvergessliche Woche mit wintersportlichen Höhen und Tiefen erlebt haben. Wir knüpften neue Kontakte und Freundschaften über die bestehenden Klassen und Stufen. Jeder hatte, unabhängig vom Alter, viel Spaß in der Gemeinschaft.

Wir bedanken uns bei der Familie Fischschnaller für das leckere Essen und bei Frau Weber, die vor allem für die Teilnehmerinnen eine super Ansprechpartnerin war. Darüber hinaus lehrte sie uns den Stockeinsatz und half bei „kleinen Unfällen“.

Im Namen aller Teilnehmer: Paula (10a)

       

Weitere Beiträge

JtfO: Fußballerinnen scheiden in der zweiten Runde aus

Am Montag, den 08.04.2024 traf die Mannschaft des Sankt-Matthias-Gymnasiums Gerolstein in Bitburg in der zweiten Runde auf die St.-Matthias-Schule Bitburg. Unsere Mädchen starteten hoch motiviert in das Spiel, doch die Heimmannschaft ging in einer spielerisch sehr...

JtfO: Regionalvorentscheid in Trier

Nach dem Sieg im Kreisentscheid nahmen die Fußballerinnen des Sankt-Matthias-Gymnasiums am Dienstag, den 09.04.2024 am Regionalvorentscheid in Trier teil. Dort warteten mit dem MPG Trier und der RS+ Neumagen zwei starke Gegner auf unsere Mädchen. Im ersten Spiel wurde...

Abiturgottesdienst 2024 und Spende für das Kinderhospiz in Trier

Am 22. März fanden die Feierlichkeiten für unsere diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten statt. Am Anfang stand ein ökumenischer Gottesdienst, in dem wir unsere Freude und unseren Dank vor Gott gebracht und uns noch einmal an die gemeinsame Zeit am Sankt...

Erfolge im Landeswettbewerb Mathematik

Auch in diesem Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler des Sankt-Matthias-Gymnasiums wieder erfolgreich am Landeswettbewerb Mathematik teilgenommen. Johanna Fiek (8a), Marlon Leuschen (8a), Levin Linden (8c) sowie Josephine Wagner (8c) erreichten jeweils den...

f1 der MSS 13 in der Stadt der Liebe

Der Französischkurs der MSS 13 begann am Freitag, den 23.2.24, die mühsame Reise nach Paris. Nach kurzen Komplikationen aufgrund eines kurzfristigen Zugausfalls ging es dann für die baldigen Abiturienten mit dem Flixbus von Trier nach Paris. Die vorher angekündigten 7...

Sie sind wieder da – Tage des Lesens 2023/24

Nach langer Corona-Pause konnten im vergangenen November endlich wieder die „Tage des Lesens“ am St.-Matthias-Gymnasium stattfinden – sehr zur Freude der Schülerinnen und Schüler, aber, gemessen an der Resonanz und Beteiligung, auch bei den Vorleserinnen und...

FWC und JtfO – Fußballer scheiden aus

Am 27.2.2024 fand der Regionalentscheid des Fritz-Walter-Cups in Schweich statt. In einem sehr gut besetzten Feld erkämpfte sich unsere Mannschaft nach zwei Unentschieden den Einzug ins Halbfinale, wo wir jedoch unglücklich gegen das FWG aus Trier unterlagen. Damit...

Teilnahme am Regionalentscheid Jugend forscht in Koblenz

Nach einer langen Forschungs-  und Ausarbeitungsphase konnten wir unser Projekt endlich beim Wettbewerb Jugend forscht einreichen und wurden zum Regionalentscheid nach Koblenz eingeladen, bei dem wir den Fachjuroren unsere Ergebnisse vorstellten. In unserem Projekt...

Archiv aller Beiträge