Bericht zur JuniorAkademie Neuerburg 2023

6. Sep 2023

Ich (Annika Reinhard, Klasse 7a, jetzt 8a) habe dieses Jahr in den Sommerferien an der JuniorAkademie in Neuerburg teilgenommen.

Dies ist eine Akademie für Schülerinnen und Schüler, die in der Schule besonders gute Leistungen bringen.

Dieses Jahr waren wir mit 66 Jungs und Mädchen der 7. und 8. Klasse aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland und haben zusammen 2 ½ Wochen in Neuerburg im Staatlichen Eifelgymnasium verbracht.

Im Vorfeld mussten wir uns zwischen 4 Kursen entscheiden:
J1 „Nichteuklidische Geometrie“
J2 „Kometenjagd“
J3 „Zusammen polarisiert“
J4 „Kooperativ kommunizieren“

Ich habe den Kurs J1 gewählt, da mir Mathe in der Schule sehr viel Spaß macht.

Vom 30.06. – 02.07.2023 fand ein Vorbereitungstreffen in Kyllburg auf dem Stiftsberg statt, wo sich alle Teilnehmenden kennenlernen konnten. Samstags sind wir mit 2 Bussen nach Neuerburg gefahren und haben einen ganz „normalen“ Akademie-Tag auf dem Eifelgymnasium erlebt. Wir haben das Gebäude kennengelernt und erste Einblicke in unsere zuvor gewählten Kurse bekommen. Schon beim Vorbereitungstreffen sind wir zu einer riesengroßen Gemeinschaft geworden.

Am 27. Juli 2023 ging es dann endlich los. Mit viel Gepäck, aber vor allem viel Freude fuhren wir nach Neuerburg, um dort 2 ½ Wochen zu verbringen.

Ein ganz „normaler“ Akademie-Tag war so aufgebaut:

07:30h – 08:30h Frühstück
08:30h – 09:00h Plenum (Allgem. Besprechung des Tages)
09:00h – 10:30h Kurs
10:30h – 10:45h Obstpause
10:45h – 12:15h Kurs
12:15h – 13:30h Mittagessen
14:00h – 16:00h KüA (kursübergreifende Angebote)
16:00h – 16:30h Kuchenpause
16:30h – 18:45h Kurs
18:45h – 19:30h Abendessen
20:00h – 22:00h KüA
Ab 22:30h Bettruhe

Natürlich gab es aber auch Tage, die anders aufgebaut waren:

Sonntags, zum Beispiel, konnten wir ausschlafen und bis 16:00h stand nichts auf dem Plan.

Außerdem gab es einen Exkursions- und Rotationstag.

Am Exkursionstag konnten wir zwischen 4 Exkursionen wählen:

  • 1. Besichtigung der Porta Nigra in Trier
  • 2. Stadtrally Trier
  • 3. Mittelalterfest in Vianden
  • 4. Wandern in Vianden

Am Rotationstag haben sich die Kurse gegenseitig Sachen vorgestellt, die sie im Kurs behandelt haben.

Es gab ein zahlreiches Angebot an kursübergreifenden Dingen. Von Sport, über Koreanisch, bis hin zur Musik….alles war dabei!

Es war egal ob Junge mit Mädchen oder Mädchen mit Junge, alle wurden respektiert und keiner hat sich für etwas schämen müssen.

Einen Tag vor der Abreise haben wir abends einen „Bunten Abend“ veranstaltet, wo jeder das beitragen konnte, was er wollte. Von Sketchen bis hin zu den einzelnen Koreo`s der Kurse und der Musik. Und am Ende mussten wir alle ein paar Tränchen vergießen, da uns bewusst wurde, das bald alles vorbei ist.

Das gemeinsame Tanzen und die Polonaise am Ende haben jedoch die Tränen wieder verschwinden lassen.

Am 12.08.2023 endete leider diese tolle, unvergessliche Zeit.

Wir sind, auch wenn es nur 2½ Wochen waren, zu so einer großen Gemeinschaft geworden, dass der Abschied nicht ohne Umarmungen und einigen Tränen vorübergehen konnte.

Es waren 2 unvergessliche Wochen für mich!

Bericht von Annika Reinhard, Klasse 8a
Geschrieben am 13.08.2023

Weitere Beiträge

Vier tragbare Fußballtore für die „bewegte Pause“ am SMG

Am 31.01.2024 konnte die Orientierungsstufenleiterin Frau Thiel-Disch vier tragbare Fußballtore für die „bewegte Pause“ am SMG an Herrn Clausen übergeben. Die Tore wurden von einem Teil des Spendengeldes, das beim Trail Running Day zu Beginn des Schuljahres erlaufen...

Cinéfête 2024

Am Dienstag, den 23.01.2024, besuchten die Schülerinnen und Schüler der Französischkurse der Jahrgangsstufen 8-12 im Rahmen des Schulfilmfestivals „Cinéfête“ das Eifelkino in Hillesheim. Dort wurde der französische Film „Les Têtes givrées“ von Stephane Cazes gezeigt....

Fußballer erfolgreich im Fritz-Walter-Cup

Am Donnerstag, den 25.01.2024 fand die zweite Runde des Fritz-Walter-Cups in Kaisersesch statt. Das erste Spiel verlor das Team des Sankt-Matthias-Gymnasiums unglücklich und unverdient 1:0 gegen die Mannschaft des Regino-Gymnasiums in Prüm. Anschließend folgten zwei...

WhatsApp-Stress?! – das muss nicht sein

Wie gehe ich mit Stress bei WhatsApp um? Wie verhalte ich mich in WhatsApp-Gruppen? Und wie steht es eigentlich um die Sicherheit in sozialen Netzwerken? Um den 5.Klassen diese Themen näherzubringen, haben wir, die Medienscouts des Sankt-Matthias-Gymnasiums, einen...

Fußballer erreichen nächste Runde im Fritz-Walter-Cup

Am Dienstag, den 12.12.2023 nahm das SMG mit zwei Mannschaften am Fritz-Walter-Cup in der Wehrbüschhalle in Daun teil. Dort traten sieben Mannschaften der Schulen aus Daun (TMG, GSG, Drei-Maare-Realschule Plus), Kaisersesch und Gerolstein im Hallenfußball...

Abwechslungsreicher Kleinkunstabend am SMG

Am Mittwoch, den 20.12.2023 fand am Sankt-Matthias-Gymnasium zum zweiten Mal der von der Jahrgangsstufe 13 mitorganisierte Kleinkunstabend statt. Zahlreiche Klassen und Kurse zeigten dabei ihre vielfältigen Talente und überzeugten das Publikum in der bis auf den...

Das St.-Matthias-Gymnasium Gerolstein auf dem Weg in die Zukunft

Eine schöne Botschaft kurz vor Weihnachten: Das St.-Matthias-Gymnasium Gerolstein wurde Ende Dezember im feierlichen Rahmen von der Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig als „Schule der Zukunft“ ausgezeichnet. Die Initiative „Schule der Zukunft“ wird vom...

Archiv aller Beiträge