Schulalltag hautnah erleben– Großer Infotag am SMG

Am Samstag, den 20.01.2018 öffnet das SMG seine Türen, um allen Interessierten Einblicke in das vielfältige Schulleben zu ermöglichen. Dabei haben alle Besucher die Möglichkeit, den regulären Unterricht in verschiedenen Fächern zu besuchen, um so ein Bild von Fachinhalten und Arbeitsweisen zu erhalten.

Der Infotag beginnt um 8:30 Uhr mit einer offiziellen Begrüßung in der Schulaula durch die Schulleiterin sowie der Vorstellung des Bläserklassenkonzeptes und der individuellen Rechtschreibförderung am SMG. Anschließend gibt es von der 3. – 5. Stunde die Gelegenheit, den Unterricht der Klassenstufen 5 – 12 zu besuchen und sich in Gesprächen mit Lehrerinnen und Lehrern und Elternvertretern über die Arbeitsweise in den einzelnen Fächern, über besondere Angebote der Schule oder Fragen zum Übergang in die Orientierungsstufe auszutauschen. Zudem werden sich einzelne Fachschaften in der Aula in Form einer Präsentationslandschaft vorstellen.

Die Schulgemeinschaft des St.-Matthias-Gymnasiums freut sich auf viele Besucher.

Mitteilung des VRT bezüglich Verkehrsmeldungen

Der VRT bittet um die Beachtung der folgenden Mitteilung:

Auch in diesem Jahr bietet der Verkehrsverbund Region Trier auf seiner Seite www.vrt-info.de wieder aktuelle Verkehrsmeldungen an, die seitens der zuständigen Verkehrsunternehmen bei witterungsbedingten Fahrtausfällen und/oder Verspätungen eingestellt werden.
Diese finden Sie ganz prominent auf der Startseite. Erscheint auf dem Hintergrundbild im linken unteren Bereich ein roter Balken mit Warndreieck und dem Schriftzug „aktuelle Verkehrsmeldungen“ wissen Sie, das im Verbundgebiet mit witterungsbedingten Beeinträchtigungen zu rechnen ist. Klicken auf diesen Balken, werden Sie automatisch auf die Seite www.vrt-info.de/verkehrsinfo weiterleitet. Dort können Sie sich anschließend genauer darüber informieren, wo mit witterungsbedingten Beeinträchtigungen zu rechnen ist. Sobald ein Verkehrsunternehmen eine Meldung einstellt, wird diese zeitgleich auch auf unserem Twitter-Account (www.twitter.com/vrtinfo) geteilt.
Bitte berücksichtigen Sie, dass es sich dabei um Momentaufnahmen handelt, die sich jederzeit ändern können. Die Meldungen dienen daher lediglich als Orientierungshilfe.
Sollten Sie Fragen haben, so steht Ihnen die VRT-Hotline für Fahrplan- und Tarifauskunft: 0 18 06 / 13 16 19 (20 Cent/Anruf a.d.dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) oder folgende Ansprechpersonen der Kreisverwaltung Vulkaneifel zur Verfügung:
Dieter Klein,
Telefon-Nr.: 06592-933-310 und
Stefanie Marx,
Telefon-Nr.: 06592-933-217